Rundreise durch Rajasthan

Rundreise durch Rajasthan

Eine Rundreise durch Rajasthan bietet einen bunten Kontrast aus prunkvollen Palästen, kargen Wüsten und der Freude am Feiern von Festen. In kaum einer anderen Region der Welt sind die historischen, mythologischen und kulturellen Wurzeln noch so unverfälscht vorhanden wie in Rajasthan. Eine solche Rundreise wird z.B. auf http://www.djoser.de/rundreise_indien_nepal/ angeboten.Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten dieser Rundreise gehören:
Agra
Das Wahrzeichen Indiens ist der weltbekannte Taj Mahal in Agra, welcher Maharaja Shah Jahan als Andenken an seine Hauptfrau beauftragte. An dem Denkmal arbeiteten zwischen 1631 und 1653 über 20.000 Personen. Shah Jahan wurde nur wenige Jahre nach der Fertigstellung von seinem Sohn vom Thron gestürzt und wurde infolge dessen bis zum Tode im Agra Fort inhaftiert. Aus der Ferne konnte Shah Jahan nun auf das Taj Mahal blicken, in welchem er nach dem Tode seine letzte Ruhestätte fand. Das Denkmal steht auf einer 100 Meter mal 100 Meter großen Marmorplatte, um das Hauptgebäude wurden vier Minarette errichtet. In dem 18 Hektar großen Garten wurde ein Wasserbecken integriert ist. Die Verzierungen des Mausoleums bestehen aus 28 verschiedene Arten von Edelsteinen.


Jaipur

Jaipur ist die Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan und wird auch „Pink City“ genannt. Für den Besuch Prinz Albert von England im Jahre 1853 wurden die Häuser rosarot gestrichen. Rosarot ist die Farbe der Gastlichkeit und bis heute sind in der Altstadt die Häuser in dieser Farbe bemalt. Der Palast der Winde befindet sich in der Altstadt Jaipurs und die Fassade zählt 953 kleine vergitterte Fenster aus dessen die Haremsdamen dem Treiben auf der Straße zusehen konnten, ohne selbst gesehen zu werden. Das 1799 erbaute Lustschloss ist weltbekannt und dokumentiert den Lebensstil der Rajputenfürsten.

Bikaner
In der Wüstenstadt Bikaner befindet sich eines der prächtigsten Forts Indiens. Die Junagarh-Festung wurde 1588 bis 1593 von Raja Rai Singh erbaut. Das besondere der Paläste sind die hohe Qualität der Steinschnitzereien, die als eine der Besten in der Welt zählt. Wunderschöne Spiegel, Malereien und gravierte Marmorplatten schmücken den Chandra Mahal und den Moon Mahal. Der Phool Mahal, auch Blumenpalast genannt, ist mit exquisitem Glas und Spiegeln geschmückt und den Anup Mahal verzieren reiche Goldblatt-Malerei.

Pushkar

In der Nähe der Wüste Thar liegt die Stadt Pushkar am heiligen Pushkarsee, zu dem jedes Jahr viele gläubige Hindus ziehen. Hier befindet sich der einzige Brahma-Tempel Indiens, welcher aus dem 14. Jahrhundert stammt. Jeden Jahr im November findet hier einer der größten Kamelmärkte statt zu dem Hunderttausende Besucher kommen.